EBG Newsletter 2018 Investment Praxis – Aktuelle Opportunitäten für institutionelle Anleger

Robuste, differenzierte Nischenstrategien im mittleren Marktbereich stehen gerade bei den aktuell hohen Bewertungen und im momentanen Tiefzinsumfeld unverändert hoch im Kurs. Dies gilt für gewisse Bereiche in Private Equity, in der Infrastruktur und bei Immobilien, jedoch auch für oftmals weniger beachtete Segmente wie die Land- und Forstwirtschaft. Spezialisierte Strategien bieten Mehrwert dank moderaten Risiken und finanziellen Werttreibern, welche gleichzeitig einen positiven ökologischen oder sozialen Impact erzielen. Regelmässige Cash-Ausschüttungen bei Realwert-Anlagen können eine deutliche Verkürzung der Duration bewirken und offerieren tiefer-korrelierte und teilweise auch inflationsgeschützte Renditen.

Im Portfolio-Aufbau setzt EBG unverändert auf eine thematisch und geografisch solide Diversifikation und differenzierte Geschäftsmodelle in attraktiven Marktsegmenten mit vorteilhafter Rendite-Risiko-Konstellation. Kompetenz und Erfahrung erprobter Spezialisten-Teams vor Ort sind dabei conditio sine qua non.

Vor dem Hintergrund der rasanten Entwicklung zu einer globalen, technologiebasierten Gesellschaft halten wir ein diversifiziertes Exposure zu Wachstumstechnologien für sinnvoll, insbesondere wenn sie Ressourcen-Effizienz, Sicherheit oder effizientere Distribution für breite Bevölkerungsgruppen ermöglichen.

Wachstumsperspektiven von 30% und mehr in den robusteren Ländern der Emerging Markets erschliesst EBG vorwiegend über Anlagen in defensiven Bereichen wie Gesundheit, Bildung und Zugang zu Dienstleistungen im Bank-, Versicherungs- oder Versorgungssektor. Der Fokus auf elementaren Grundbedarf mit positivem sozialen Impact und hoher Nachfrage reduziert die Anlage-Risiken unseres Erachtens wesentlich.

Neu erhalten qualifizierte institutionelle Anleger über unsere Homepage auf Anfrage einen digitalen Zugang zur EBG Pipeline mit realen Investment-Opportunitäten.

Zurück